Fabian Schillmöller,
Team- und Geschäftsstellenleiter für den Standort Mainz der GLOBAL-FINANZ.

"In einer emanzipierten Gesellschaft wie der Unseren, sollten Frauen den Männern nicht unterlegen sein. Leider ist dies noch häufig der Fall. Sara und Vicktoria sind die idealen Beraterinnen, um Frauen das Thema Finanzen näher zu bringen und sie auf dem Weg zur finanziellen Unabhängigkeit zu begleiten.
Ich freue ich darauf,
das Projekt Finances for Females in jeder Hinsicht zu unterstützen!"


Sara Zimmermann, Finanzplanerin

"A woman's best protection is a little money of her own"

Hallo, ich bin Sara, 26 Jahre alt, und zusammen mit Vicktoria bilde ich das Team hinter dem Projekt "Finances for Females". Mit Vicktoria verbindet mich mehr als nur eine Freundschaft, wir beide haben eine Leidenschaft für das Thema finanzielle Unabhängigkeit von Frauen. 


Während meines Masterstudiums der VWL wurde mir bewusst, wie allumfassend und essentiell wichtig das Thema Geld ist und wie viele politische und gesellschaftliche Fallstricke es hier gibt. Trotz einiger Fortschritte in den letzten Jahren sind Frauen immer noch weit häufiger von Altersarmut betroffen als Männer, verdienen im Schnitt deutlich weniger und sind zurückhaltender was das Thema Vermögensaufbau angeht. Und das muss sich ändern! Geld ist bei weitem nicht alles, aber es bildet den Grundstein unserer persönlichen Freiheit und mit der richtigen Herangehensweise kann das Thema sogar Spaß machen.

Und genau das ist unser Job, unsere Leidenschaft - wir bieten eine unabhängige und auf deine pesönliche Situation zugeschnittene Beratung und bringen dir das Thema Finanzen auf eine angenehme und professionelle Art näher.
Alle Anfang ist schwer, aber glaub mir - es wird sich lohnen!



Vicktoria Niewiadomski, Fachberaterin


Hallo, ich bin Vicktoria, 25 Jahre alt, und zusammen mit Sara möchte ich dir zeigen, wie du selbst mit geringem Einkommen finanziell unabhängig wirst und trotzdem nicht auf Dinge verzichten musst, die dir Spaß machen.
Viele junge Menschen in meinem Alter denken, dass sie zu wenig Geld haben, um damit sparen zu können. Das stimmt aber gar nicht! Es geht auch viel mehr darum, überhaupt erstmal damit anzufangen. Steigern kann Frau sich immer. Aber umso früher wir damit beginnen, uns mit dem Thema Finanzen zu befassen, desto schneller haben wir ausgesorgt. 



Mit dem Beruf der Finanzplanerin bei der GLOBAL-FINANZ AG verbinde ich einfach mein Interesse an Finanzen und den Wunsch, etwas in unserer Gesellschaft zu verändern. Ich möchte gerne beweisen, dass eine zufriedenstellende, professionelle und transparente Finanzberatung sehr wohl möglich ist. Diese Seite ist speziell für uns Frauen gedacht, denn das Thema Finanzen betrifft ja wie gesagt, nicht nur Männer, sondern auch uns starke Frauen!Ich durfte bis jetzt schon ein wenig Auslandserfahrung sammeln, bspw. habe ich während meines Studiums mal ein Jahr in Tennessee, USA und ein halbes Jahr in Warschau, Polen gelebt. Fremde Kulturen und neue Menschen kennenlernen finde ich deswegen sehr interessant und inspirierend. 


Als Studentin im Bereich BWL fing ich an, mich näher mit dem Thema Finanzen zu befassen. In Zeiten niedriger Zinsen und geringer staatlicher Rentenansprüche ist es nämlich, insbesondere bei uns Frauen, umso wichtiger, weitere Maßnahmen zu ergreifen. Aber was sind solche Maßnahmen? 

Bevor ich zu der GLOBAL-FINANZ gekommen bin, habe ich schon Erfahrung in verschiedenen Branchen und Unternehmen, wie Deloitte, Opel und der Sparkasse sammeln können. Durch eine Beratung mit unserem heutigen Mentor und Teamleiter Fabian Schillmöller bin ich dann klassisch auf den Beruf des Finanzplaners gekommen. Die Möglichkeiten unsere Kunden ganzheitlich, unabhängig und einfach professionell zu beraten und finanziell zu optimieren sind endlos. Das ist genau die Beratung, die ich als Kundin damals wertgeschätzt und nachgefragt habe.
Heute macht mir die Arbeit mit meinem Mainzer Team, welches mittlerweile wie eine zweite Familie für mich ist, unglaublich viel Spaß!